Fördertechnik
Förderanlagen - Schüttgüter
Neu - Silo
Gebraucht - Silo
Silos für Golf- / Sportplätze
Silos für Holzpellets
Allgemeines
Galerie
Ausstattung
Planung / Projektierung
Transport / Aufstellung
Daten / Werte / Vergleich
Silo-Technik
Mini-Silo / Klein-Container
Silo Max
Silo-Zubehör / Ersatzteile
Wechsel Silo
Kontakt
Impressum

Planung / Projektierung

Mit Planern, Ingenieurbüros, Fachbetrieben der Heizungsbranche, leistungsfähigen Pellet-Hersteller arbeiten wir kooperativ zusammen.
Die zur Projektierung des Vorratslagers erforderlichen technischen Beschreibungen, Bemaßungen, Ausstattungsdetails unserer Pellet-Silos stellen wir auf Anforderung zur Verfügung.

Wir sind Mitglied im Deutschen-Energie-Pellets-Verband (DEPV) und wir verwerten die neuesten Erkenntnisse und Entwicklungen der Branche.

Baurechtliche Situation

Wir empfehlen bereits in der Planungsphase die baurechtliche Situation für den vorgesehenen Silo-Standort mit der zuständigen Behörde abzuklären.
Die für einen Bauantrag evtl. erforderlichen Silo-Daten, Maßskizzen, Statik brandschutztechnisches Gutachten, Abbildungen usw. können gegen eine Schutzgebühr bei uns abgerufen werden.

Silo-BERGER unterstützt Sie mit Rat und Tat, jedoch ohne Baurecht-Beratung.

Farbliche / werbliche Gestaltung

Grundsätzlich sind die Behälter sandgestrahlt, grundiert und lackiert. Die Farbe des Silos wird in der Regel vom Auftraggeber nach dem RAL-Farbregister bestimmt und ausgewählt.

Der zylindrische Silobehälter kann - dort wo es sinnvoll ist - durch besondere farbliche oder werbliche Gestaltung als Werbeträger bestens genutzt werden. Auch durch Einhausung oder Verkleidung, z.B. mit modernen Fassaden-Elementen, oder durch Begrünung / Berankung lässt sich Silo architektonisch interessant und positiv in vorhandene Bausubstanz einbinden. Für kreative Köpfe mit guten Ideen bieten sich vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten.

Geld vom Staat für Investitionskosten

Die Förderprogramme sind vielseitig und interessant.
Auch gewerbliche Unternehmen und Freiberufler können für Großanlagen im Rahmen des Kfw-Programmes „Erneuerbare Energien“ Förderung beantragen.
Dazu Infos unter www.erneuerbare-energien.de und www.kfw-foerderbank.de