Fördertechnik
Förderanlagen / Schüttgüter
Freifall-Silo
Druck-Silo
Silo Mini-Förderanlage
Neu - Silo
Gebraucht - Silo
Silos für Golf- / Sportplätze
Silos für Holzpellets
Silo-Technik
Mini-Silo / Klein-Container
Silo Max
Silo-Zubehör / Ersatzteile
Wechsel Silo
Kontakt
Impressum

BERGER-Förderanlagen für Pulver und Granulate

Zum pneumatischen Transport von staubförmigen Schüttgüter aus Freifall- oder Druck-Silos über Schlauch- oder Rohrleitungen in Zwischenbehälter-, Wiege-, oder Abfüllstationen oder direkt in Verarbeitungsmaschinen bieten sich BERGER-Förderanlagen als technisch und wirtschaftlich bewährte Lösung an.

BERGER Silo-Förderanlagen bestehen in der Regel aus Fördergefäß, Schaltschrank und Drucklufterzeuger. Die Materialförderung wird manuell oder vollautomatisch durch Füllstandsmesssonden in den Empfangsbehältern gesteuert und überwacht. Sie erfolgt in Chargen.

Förderweite und Förderleistung hängt ab von der Fließfähigkeit und Dichte des zu fördernden Produktes. Erfahrungswerte aus über 30 Jahren Schüttguthandling liegen vor. Im Bedarfsfall werden Förderversuche im Technikum durchgeführt.

BERGER-Förderanlagen sind in Modul-Bauweise für verschiedene Leistungsstufen konstruiert. Kundenspezifische Vorgaben lassen sich so schnell und preiswert realisieren.

Fördergefäß und Lufterzeuger werden am Bedarfsort über Steckverbindungen mit dem Anlagensteuerschrank verbunden. Installation und Bedienung sind ohne Fachkenntnisse möglich.

Fazit
Für die Materialförderung von A nach B ist lediglich ein Silo-Auslaufflansch DN 250
(DN 350) zur Befestigung des Fördergefäßes über Schnellverschlüsse und ein Stromanschluß 400 V/50 Hz/32 A, 6 h erforderlich.
Die Investition für eine komplette Förderanlage beträgt zwischen € 6.000.-- bis
€ 10.000.-- .

Die Standard-Anlagen sind optional erweiterbar z.B. zur Ansteuerung von Silo-Belüftungs-Einrichtungen, Vibrationsmotoren, Entstaubungsfiltern, Förderweichen, Dosierschnecken usw.

Sprechen Sie uns an, wenn wir Sie detailliert beraten sollen.